Die Fertigstellung der Grundschule am Weißen See verzögert sich

Eine echte Überraschung ist es nicht, wenn man auf die Baustelle schaut. Die Sanierung der Grundschule am Weißen See wird nicht zum Schuljahr 2021/22 fertig, sondern verzögert sich um mindestens ein Jahr.

Erstmals hat der Bezirk das nun auch in einer meiner schriftlichen Anfragen bestätigt. Den Kindern und Eltern der Schule war das länger klar. Der Ersatzstandort an der Falkenberger Straße wird also weiter genutzt, auch der Busshuttle wird verlängert.

Was sich genau verzögert hat, können Sie in der Anfrage nachlesen. Mit einem Volumen von rd. 20 Millionen Euro ist das eine der größten Schulsanierungen Berlins, die seit Ende 2018 läuft und für die ich mich als Wahlkreisabgeordneter im Berliner Landesparlament besonders eingesetzt habe.

Meine Anfrage dazu finden Sie hier.

Bitte hinterlasse eine Antwort